Im Rampenlicht Pipistrello von Martinelli Luce

Bei der Martinelli Luce Pipistrello Tischleuchte handelt es sich um ein absolutes Kultobjekt der 1960er Jahre. Gestaltet wurde sie bereits 1965 von der bekannten italienischen Architektin und Designerin Gae Aulenti. Der Name der Pipistrello Tischleuchte geht auf ihre außergewöhnliche Formensprache zurück. Die Silhouette des Leuchtenschirmes erinnert an die ausgebreiteten Flügel einer Fledermaus, auf italienisch "pipistrello". 

Der Zahn der Zeit konnte dieser Kultleuchte von Martinelli Luce nichts anhaben. Als zeitlose Schönheit positioniert sie sich auch heute - beinahe fünfzig Jahre nach ihrem Erscheinen - als exklusiver Blickfang im Raum. Der opalweiße Leuchtenschirm sorgt für eine indirekte Lichtverteilung. Mit ihrem angenehmen, breit gestreuten Licht eignet sich die Martinelli Luce Pipistrello Tischleuchte als Zonenlicht an Sessel und Sofa, wo sie als elegante Lesehilfe fungiert. Auch als Stimmungslicht in Wohn- oder Esszimmer macht die Tischleuchte mit Kultfaktor eine tolle Figur. 

BAM BAM BAM
Kooperationspartner